Startseite   Photomotive   Kalender   Photo-Design   Preise   Über uns   Kontakt   Impressum 

Endverbraucher
   Preise
   AGB

Wiederverkäufer

Allgemeine Liefer- und Geschäftsbedingungen (AGB) für Direktkäufer/-auftraggeber


Die Angebote sind stets freibleibend.

Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Auftragnehmers.

Die in der Preisliste angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlich vorgeschriebenen Mehrwertsteuer. Die Lieferung erfolgt immer auf Rechnung und Gefahr des Empfängers. Verpackungs- und Versandgebühren werden individuell vereinbart. Ab einem Warenwert von 300,00 € erfolgt die Lieferung frei Haus.

Die Rechnungen sind stets netto zahlbar innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum.
Bei Barzahlungen innerhalb von 7 Tagen ab Rechnungsdatum gewähren wir 2 % Skonto (inkl. anteiliger Mehrwertsteuer) auf den Warenwert. Verpackungs- und Versandgebühren sowie die anteilige Mehrwertsteuer sind vom Skontoabzug ausgeschlossen.
Zahlungen mit Skontoabzügen nach Ablauf der Skontofrist werden nachbelastet Auftragsarbeiten / Lieferungen mit einem Auftrags-/Warenwert unter 50,00 € sind vom Skontoabzug ausgeschlossen und stets netto zahlbar.
Auftragsarbeiten /Lieferungen an Neukunden erfolgen gegen Vorauskasse. Der Auftragnehmer ist berechtigt, bei nicht fristgerechter Bezahlung, Verzugszinsen nach den gesetzlichen Bestimmungen zu berechnen.

Die Liefer-/Berarbeitungsfrist beträgt im allgemeinen bis zu 4 Wochen. Eine feste Terminangabe (Fixtermin) muss zur Rechtsgültigkeit schriftlich von uns bestätigt sein.

Erteilte Aufträge können nur mit unserem schriftlichen Einverständnis rückgängig gemacht werden.

Reklamationen sind grundsätzlich 7 Tage nach Auftragseingang/Lieferung schriftlich geltend zu machen. Geringfügige Farbabweichungen von der Druckvorlage sind phototechnisch und/oder drucktechnisch unvermeidbar und berechtigen nicht zur Reklamation.
Transportschäden sind durch den Empfänger der Post, Bahn oder dem Speditionsunternehmen unverzüglich zu melden. Der Empfänger muss den Schadensersatzanspruch selbst melden.

Erfüllungsort für Auftragsarbeiten/Lieferungen und Zahlungen ist der Sitz des Auftrag-nehmers. Als Gerichtsstand für beide Teile gilt der für den Sitz des Auftragnehmers zuständige Gerichtsort als vereinbart, dieser Gerichtsort ist auch für das Mahnverfahren zuständig.

Sollten einzelne Teile dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, hat dies nicht die Unwirksamkeit dieser gesamten Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Folge. Der unwirksame Teil ist dann durch die geltende gesetzliche Bestimmung zu ersetzen.

Im übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

Grömitz, den 25.03.2007


Lelli Photo
Langenredder 60 C
23743 Grömitz
M.: 0174-9 18 26 79
E.: lelli@t-online.de
Kontakt
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. mehr ...
Bestellformular
Laden Sie sich hier unser Bestellformular.
Gerne nehmen wir Ihre Bestellung auch formlos per E-Mail oder Telefon entgegen.